Manna – Monoatomisches Gold 10ml

Gold ist das zentrale Element im Reigen der monoatomischen Metalle. Es unterstützt die Stärkung der Seelenbewusstheit im Menschen und die Förderung der höheren Potenziale und Fähigkeiten ganz allgemein. Es ist sozusagen ein Allrounder, der alle Bereiche (primär: Energetisch, emotional, mental und spirituell, sekundär: Physisch) beleben kann, vorhandene Blockaden bearbeitet, Begrenzungen auflöst, mehr Bewusstheit bringt, die Innere Mitte stärkt, das Liebesbewusstsein fördert, die Manifestationskraft der Gedanken verstärkt, die Wahrnehmung erweitert, Materialismus und enge Weltbilder sprengt, die Selbsterkenntnis unterstützt, den 6. und 7. Sinn aktiviert, die Zirbeldrüse optimiert u.v.m.

Starke Aktivierung der Gehirn-, Herz- und DNS-Potenziale, der Chakren und des Meridiansystems u.a.
Aufgrund der alchemistischen Produktion in Verbindung mit dem Feuerelement und mit zusätzlicher Aktivierung durch kaltes Plasma hat es eine sehr hohe Sättigung und eine überaus starke Wirkdynamik.

Einige Vorteile bei der Einnahme von MANNA – Monoatomischem Gold 

  • Der Alterungsprozess soll durch die energetische Reparatur von fehlerhaften DNS-Programmen umgekehrt werden. Es wirke verjüngend und verlängere die vitale Lebensdauer der DNS.
  • Beschädigte Zellen bzw. energetische Funktionsstörungen sollen regeneriert werden (auch von Gehirnzellen).
  • Das endokrine Drüsensystem würde energetisch stark aktiviert, insbesondere die Zirbeldrüse, die Hirnanhangdrüse und die Thymusdrüse. Dadurch würde auch das Hormonsystem optimiert sowie die Produktion der körpereigenen psychoaktiven Substanzen, die insbesondere von der Zirbeldrüse hergestellt werden (Melatonin, DMT).
  • Der Licht/Photonenfluss im Nerven- und Meridiansystem soll dauerhaft verstärkt und erhöht werden.
  • Die Selbstheilungskräfte sollen deutlich verbessert werden.
  • Die Supraleitfähigkeit der DNS würde aufgerüstet und ihr Energiefluss bis zu 10.000fach erhöht.
  • Eine intensive emotionale Reinigung und Stabilisierung würde ausgelöst.
  • Eine deutliche Leistungssteigerung und Stressbelastbarkeit trete in Kraft.
  • Man ruhe immer mehr in sich und sei deutlich stabiler in seiner Mitte.
  • Man erkenne immer mehr Lösungswege anstatt Probleme, da man sich selbst aber auch das
    Außen immer klarer sieht.
  • Die Manifestationswirkung der Gedanken würde verstärkt.
  • Die Intelligenz erweitere sich auf höhere Ebenen des Geistes.
  • Die Frequenz der Chakren und der Aura-Körper würde erhöht.
  • Die Wahrnehmung würde erweitert und geistig-seelische Fähigkeiten sollen aktiviert werden. •
  • Die Kundalini-Energie würde harmonisch angehoben.
  • Die schlafenden („übernatürlichen“) Potentiale sollen erwachen
  • Die levitierenden Eigenschaften der monoatomischen Elemente führe auf allen Ebenen (physisch, emotional, mental, spirituell) zu einer rundum Erhöhung der Lebensqualität und des Bewusstseins

Achtung: Dies ist kein schwaches Ormus, welches nur ein Naturdestillat ist (z.B. aus Totem Meer Salz), und normalerweise als Monoatomisches Gold angeboten wird, sondern ein echtes alchemistisches Elixier, welches aus dem reinen Gold hergestellt wird.
Inhalt: 25% Alkohollösung mit hochpotentem Monoatomischem Gold (6.500 ppm) in Mikroclusterwasser

Einnahmeempfehlung Monoatomische Elemente

Bitte schütteln Sie die Flasche vor der Einnahme. Nehmen Sie die Tropfen direkt unter der Zunge und lassen Sie es einige Zeit im Mund zur zusätzlichen Aufnahme über die Mundschleimhäute.

Beim alchimistischen „Manna – Monoatomisches Gold Elixier 10ml“ empfehlen wir 7 Tropfen pro Tag (ca.1/4 – 1/3 Pipette) abends vor dem Schlafengehen direkt unter die Zunge. Wenn der Alkohol Sie stört, dann nehmen Sie es mit etwas Wasser verdünnt ein oder wechseln Sie zu dem technologisch hergestellten Gold.

Bei den technologisch hergestellten Monoatomischen Produkten empfehlen wir 2×10 Tropfen pro Tag (ca. 1/3 Pipette) morgens nach dem Aufstehen & abends vor dem Schlafengehen direkt unter die Zunge.

Bei schnellerem Abtropfen reichen die 10ml bzw 30ml für einen Monat, die 100ml für 3-4 Monate. Sollten Sie hingegen langsam abtropfen, vergrössern sich die Tropfen. Sie nehmen dadurch eine höhere Dosis ein und der Inhalt ist schneller erschöpft.

LAGERUNG : 

Nicht bei starken Magnetfeldern oder im direkten Sonnenlicht aufbewahren. Im Sommer die technologisch hergestellten Monos ggf. Im Kühlschrank aufbewahren.

HINWEISE : 

Achten Sie bei den Monoatomischen Elementen darauf, dass die Pipette geleert ist, wenn Sie die Flasche hinlegen oder mit sich tragen. Wenn die Flüssigkeit länger mit dem Gummipropfen in Kontakt kommt, nimmt diese einen übelschmeckenden Gummigeschmack an. Ebenso sollten Sie vermeiden, dass die Flüssigkeit nicht mit Speichel verunreinigt wird, insbesondere im Sommer.

Die optimale Zeit der Einnahme ist in der Früh nach dem Aufstehen und kurz vor dem Schlafengehen, da der Körper die Monoatomischen Elemente über Nacht am Besten verstoffwechseln kann, und auch das Unterbewusstsein im Schlaf für die Energie sehr empfänglich ist. Wer die Wirkung mehr tagsüber aktivieren möchte, nimmt die Tropfen kurz nach dem Aufstehen.

Die empfohlene Tagesdosis kann individuell angepasst werden, hören Sie dabei auf Ihre Innere Stimme bzw. Fühlen Sie intuitiv. Bei manchen reicht eine kleinere Menge, andere möchten die Wirkung verstärken und nehmen das Doppelte oder mehr der empfohlenen Tagesdosis ein.

Bei Kindern sollte man darauf achten, dass sie nicht zuviel bekommen und dann überdreht werden. Gerade bei hyperaktiven Kindern sollten Sie langsam beginnen und die Wirkung erst beobachten. Beginnen Sie also mit 3-5 Tropfen (techn. Mono) und steigern Sie langsam die Dosis nach Gutdünken, ggf. mit ein wenig Wasser verdünnt. Das Manna ist für Kinder i.d.R. zu stark !

Wichtig ist, dass Sie auf Ihren Körper bzw. Ihre Intuition hören. Da die Einnahmedauer langfristig zu sehen ist (mind. 3-6 Monate), spüren oder testen Sie nach Wochen/Monaten der Einnahme, ob Sie zwischendurch eine Pause brauchen. Da gerade die Wirkung der Monoatomischen Elemente im Körper und in der Psyche viel „Arbeit“ verursacht, benötigen wir immer wieder Pausen von 1 bis mehreren Wochen. Aufgrund der hohen physischen und energetischen Ausstrahlung, insbesondere auf unsere DNS, kann unser Körper gefordert werden und benötigt unter Umständen mehr Energie. Sorgen Sie für ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung und nehmen Sie eventuell zusätzliche Nahrungsergänzungen ein.

Mischungen : 

Sie können verschiedene Elemente auch mischen bzw. kombinieren. Wir empfehlen jedoch nicht mehr als drei, weil es sonst zu viel sein könnte. Sie können wöchentlich oder täglich die unterschiedlichen Mono-Elemente abwechseln, oder eines in der Früh, eines am Mittag und eines am Abend einnehmen (jeweils 10 Tropfen).

TIPP : 

Aktivieren Sie die Monoatomischen Elemente auf geistigem Wege. Seien Sie sich bewusst, dass es intelligente Lebewesen sind, die auf Ihre Gedanken und Gefühle reagieren, wenn Sie mit Ihnen kommunizieren oder meditativ in Kontakt treten. So können Sie deren Wirkung zusätzlich zielgerichtet instruieren bzw. verstärken.

 

Hier geht es zu „REJUVENATION FORMULA“ >>>